Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

25. Oktober 2023
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK: 12 AK: 17€

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PALILA

Mind My Mind + of richard


Classic Indie-Rock 'n' Roll Sadness ** Hamburg Alternative Old School

>> Da willst du hin. In dieses euphorisch-beruhigte Danach. Der Körper ausgepowert, das Herz voll, die Seele um eine bedeutsame Erinnerung reicher.

Doch vor dem Danach kommt das Davor. Der Gig. Das Erlebnis, wie bloß drei Männer es schaffen, ihren brüchigen und zugleich kompakten Indierock als wuchtigen Sturm zu entfesseln, in dessen Auge das Publikum sich vom ersten Takt an bewegt. Denn sie sind tanzbar, diese Lieder über seelische Wunden, über Abschiede und Hoffnungen, innere Abgründe und äußere Horizonte, von denen man einfach nicht mehr weiß, ob man sie in diesem Leben überhaupt noch erreichen kann. Auf Platte reich instrumentiert, schleudert das Trio mit stilistischen Urahnen wie Built To Spill, Dinosaur Jr. oder Buffalo Tom und emotionalen Seelenverwandten wie Nada Surf, Death Cab For Cutie oder Bettie Serveert einem seine krachige Harmonielust live als Mischung aus räudiger Angriffslust und kristalliner Schönheit entgegen. Bassist Christoph Kirchner und Sascha Krüger legen Sänger und Texter Matthias Schwettmann ein unvergleichlich tightes Fundament aus Rhythmus und Zweitstimmen, auf dass er seine Geschichten singend erzählen kann, unverfroren zugespitzt a’la Aydo Abay, Brian Molko oder Billy Corgan und doch von völlig eigener Farbe. Wer die Texte bereits kennt und sich verstanden fühlt im eigenen, verletzten und doch so lebenswilligen Geist, singt pausenlos mit, im doppelten Sinne des Wortes bewegt bewegt.

Da warst du dann. Singend. Tanzend. Heulend. Schubsend. Da warst du und hast so viel zu erzählen wie nach einem unvergesslichen Film. Nur, dass du dieses Mal selber mitspielen durftest. Und im nächsten Ort nochmal reingehen willst. <<

TICKETS im VVK hier an der Bar gebührenfrei +
zu den üblichen Bedingungen via Rausgegangen!

Aber erstmal nimmst Du sie mit…

…denn:

>> Die ganze Zeit willst du mitsingen. Nicht wie bei einer Rockband, die als Animateur agiert, nur eben für Festivalwiesen statt für den Hotelpool. Auch nicht wie beim Punk, wo jede mitgegrölte Zeile die kindische Enttäuschung in sich tragen kann, tatsächlich bei Mutter ausziehen zu müssen. Nein, Palila spielen Musik für Menschen mit Leben auf der Uhr und schmerzhaften Erinnerungen im Gepäck. Mit echten Gründen für Wehmut und Melancholie, die sie in einen Sound packen, bei dem man sich mit feuchten Augen fragt: „Wo warst du, alter Freund?“

Wo warst du, klassischer Indierock, der so brüchig und kompakt zugleich sein kann? So sehr aufrichtig durchs Leben stolpernd und zugleich Ton für Ton durchdacht? Wo erklang zuletzt so eine Stimme? Unverfroren zugespitzt à la Aydo Abay, Brian Molko oder Billy Corgan und doch von völlig eigener Farbe? Wo wart ihr zuletzt, so dermaßen gut gewählte Worte über seelische Wunden, über Abschiede und Hoffnungen, innere Abgründe und äußere Horizonte, von denen man einfach nicht mehr weiß, ob man sie in diesem Leben überhaupt noch erreichen kann.

„Mind My Mind“. Der Titel lässt sich lesen wie ein leiser Hilferuf. Teils zur Seite gesprochen, als wisse man schon, dass viele ihm nicht nachkommen können. Beachte meinen Geist. Meine innere Welt. Denn sie ist anders als deine. Da streunt der schwarze Hund herum, „hungry for bad thoughts“ („Ramshackle Sweatheart“), und keine Sonne des Tages kann ihn vertreiben. Da tappt man auf der Stelle, dreht sich im Kreis, fühlt sich nur als Last für die anderen („Circles“). Und ist man eines Tages „Back on Track“, kommt sofort der nagende Zweifel, dass es nur vorübergehend sein kann. So als wäre man bloß zu Besuch im Kopf einer glücklichen Person.

„Mind My Mind“. Der Titel trägt kein Komma in sich, aber sind die zwölf Songs gelaufen und du startest sie wieder von vorn, ungläubig, dass drei Männer aus Hamburg dich so gut verstehen können, dann liest du als Alternative ein Komma mit, und der Titel wird zum Seufzen. Mind, My Mind. Mein Geist, oh mein Geist. „You carry so much more than you can bear“ lautet eine der ersten Zeilen dieser Platte, die nur mit der Stimme von Matthias Schwettmann beginnt. Ein paar Worte hinein in den dunklen Raum, der sich sofort erhellt, denn alle diese Lieder treibt etwas Beschwingtes an, etwas Aufbauendes, eine Spielfreude und krachige Harmonielust, die rund 45 Minuten lang „Danke!“ sagt. Danke den stilistischen Urahnen wie Built to Spill, Dinosaur Jr. oder Buffalo Tom und den emotionalen Seelenverwandten wie Nada Surf, Death Cab for Cutie oder Bettie Serveert, die sofort den Sinn des Artworks verstünden, innen hell und außen düster, während die Welt im Innersleeve invertiert ist, innen düster und außen hell.

Auf diesem Zweitling, statt verflixt wahrlich gesegnet, feiern Matthias Schwettmann, der alle Songs schreibt und sich die Texte mit Bassist Christoph Kirchner teilt, sowie Sascha Krüger als beseelt wuchtiger Akzentsetzer an den Drums die freudige Verzweiflung darüber, dass der lebenslange Weg in Richtung besserer Zeiten sich lohnt – selbst dann, wenn sie in der Ferne bleiben. Die Reise begleiten musikalische Freunde aus dem schroffen Norden: Plaiins und Entropy, Men And The Man, Kommando Kant, Fraupaul, Jurij Mondaine, Botschaft und Mon Cherie. Ron Henseler (Ex-Belgrad) und Ritchy Fondermann halfen erneut dabei, dieses zur Einheit gewachsene Trio klanglich auf den Punkt zu bringen, in 40 statt der geplanten 20 Tage.

Die ganze Zeit hast du mitgesungen. Bist nun heiser in der Stimme, aber voll im Herzen. Weißt, wie selten so was heute ist. Suchst Worte und hoffst, die richtigen gefunden zu haben. Die, die dazu führen, dass auch andere wirklich hinhören. Mind this record, Leute! Mind this record. <<

(Oliver Uschmann)

Details

Datum:
25. Oktober 2023
Zeit:
19:00—20:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,

Veranstaltungsort

subrosa
Gneisenaustr. 56
Dortmund, NRW 44147 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

subrosa

Kontakt

Gneisenaustr.56
D-44147 Dortmund
Bar +49 231 820807
-leitung: +49 151 20159571 
Büro: info@hafenschaenke.de

Kontakt

Gneisenaustr.56
D-44147 Dortmund
fon +49 231 820807
info[at]hafenschaenke[dot]de

Datenschutz

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.