10.12. rose note

14.12. Blind Butcher

15.12. King's Tonic

15.12. Talentschuppen

17.12. Lonely Hearts Club

19.12. Poetry Jam

23.12. Lebkuchen & Liebe

28.12. Rob on the Röcks

06.01. Tom Liwa & Flowerpornoes

16.01. ME + MARIE

19.01. The Bones of J.R. Jones

20.01. Messerstecher Herzensbrecher

25.01. Plus Ultra: La Cocina Americana

25.01. Tori Sparks - feat. Javi Garcia

28.01. FromDuskTillDON

Lonely Hearts Club präsentiert:
GregorMcEwan & JonasKünne (D)
17.01.   19:30h AK: 9 / ermäßigt 6
Houses&Homes [Ludwig]

Gregor McEwan wurde 1982 als Hagen Siems im beschaulichen Haltern am See geboren. "Houses And Homes" ist sein Debütalbum, auf dem sich seine Songs zu einer guten Geschichte verdichten. Denn Gregor McEwan singt über die ganz großen Themen: Die Liebe, das Leben, das Zuhause. Seine Musik klingt und fühlt sich an wie der Herbst, geprägt von Wind, Regen und Melancholie. Doch wenn man genauer hinschaut, ist da immer auch ein wärmender Sonnenstrahl. Es sind seine traurigen Songs, die stets Mut machen, und seine fröhlichen, die eben auch Gänsehaut erzeugen. "Houses And Homes" ist für jeden Tag der richtige Soundtrack. Eingespielt mit großartigen Musikern - u. a. Tess Wiley und Jonas Künne (Black Rust, heute auch als support!) - und produziert mit Dinesh Ketelsen (Ex-Fink), der es versteht, Künstler und Songs in das Licht zu rücken, in dem diese am hellsten strahlen.

 

 

 

 

GregorMcEwan @ facebook 

 

JonasKünne @ facebook 

 

file under: live & on stage & singer/songwriter & piano & pop & tempo & alternative & country & folk & D & blues & shake & roots & solo & duo & word & art & rocksteady & ein prosit & auf die Gemütlichkeit & americana