23.10. Poetry Jam

25.10. Hot 'n' Spicy³

27.10. THE TWANG

30.10. Wirwoll'ndochnurSPIEL'N ;)

31.10. VON WEIDEN

02.11. Benni Benson

03.11. tigeryouth // North Alone

04.11. GRANDE ROYALE

09.11. If I Ruled The World

09.11. Talentschuppen

10.11. Dead Man's Eyes

11.11. One Oak

17.11. Los Dos Cerrados

18.11. EMPIRE ESCAPE

25.11. Do I Smell Cupcakes

29.11. Terry Lee Hale

Roland Heinrich & Dieselknecht (D)
09.12.   19:30h Eintritt frei

In Mülheim mit (während im Radio die Neue Deutsche Welle lief!) Rock’n’Roll, Blues, Country & Gospel aufgewachsen, kam 2005 sein Durchbruch: das Magazin JAZZthing verkündet, RH hat ein eigenes Genre geschaffen! "Deutsch-Americana"? Die Verbindung amerikanischer Roots-Musik mit zeitgenössischen deutschen Texten! Der Wahl-Berliner nutzt das Lakonische des Blues, das Erzählerische der Country-Musik, seinen launigen Ruhrpott-Humor: intelligente und doch einfache Songs.             RH ist der einzige deutsche Songwriter, der es auf einen Sampler mit Bob Dylan, Bono & Steve Earle geschafft hat. Er war mit Element of Crime unterwegs, im Vorprogramm von Kris Kristofferson und er überlebte einen Liederabend mit Ben Becker und Gunter Gabriel. In den letzten Jahren war er auch als Schauspieler und musikalischer Leiter des Johnny-Cash-Theatermusicals "The Man in Black" erfolgreich tätig, hat Filmmusik für den Kino-Krimi KingPing mit Christoph Maria Herbst und Bela B. aufgenommen - und ganz nebenbei gründete RH 2009 das Label AgrarBerlin, auf dem auch die Kollegen dieser Nacht erschienen:

 

DIESELKNECHT - der Bandname verspricht rauhe Kerle, dicke Reifen und dröhnende Motoren. Tatsächlich wuchsen 3/4 der Band irgendwo auf dem norddeutschen Land auf - mit Heavy Metal und Punkrock. Dann kam man nach Dortmund und lernte - warum auch immer - Bluegrass lieben. Nach satten drei Studio-Alben gab es im Jahr 2015 eine Reihe von fünf Vinyl-Singles. Neben dem für die Band typischen Stampf aus vergorenem Highspeed-Blugrass & Folk'n'Roll bildet die Serie nun alle Farben des Quartetts textlich wie musikalisch ab: laut, leise, gut und…sehr gut. Die besondere Qualität wurde im Kultursender ARTE gewürdigt - aber Vorsicht, diese Band ist nicht umsonst sowas wie unsere Hausband: diese Jungs sind gegen den Strich gebürstet! Die Knechte sind eine Live-Band und entsprechend unruhig. Stets nach der Devise: unplugged und immer unter Strom!

 

  

 

DIESELKNECHT @ facebook & zuletzt im subrosa

 

Roland Heinrich @ facebook & in der Presse: 

"Mülheimer klingt nach Tennessee."   WAZ

 

"Ein großartiger Sänger und Entertainer."   Der Tagesspiegel

 

"Unverstellte und unaffektierte Folk- & Country-Songs."   Rolling Stone

 

Allein auf weiter Flur steht Heinrich (...) auf seinem Gebiet im Lande."   Folker

 

"Musikalische Authentizität, trockener Humor und viel Gespür für die richtige Stimmung. (...) ganz in der Tradition eines Townes Van Zandt oder Johnny Cash..."   JAZZ thing & blue rhythm

 

"All seine Boogie-, Blues-, Country- und Rockabilly-Takes klingen authentisch, hingehauen: aus einem Guss. Sprache fügt sich als Instrument ein, man braucht sie nicht zum Schwelgen. Aber wenn man sich doch einlässt - welch eine Dimension! Story-Fetzen, Nonsens, Philosophie, Witz, Reim-Orgien."   Good Times

 

"Wenn es hier einen gibt, der zu astreinem Country-Rockabilly-Sound absolut gute und passende deutsche Texte schreibt, dann ist es der Mann aus dem Ruhrpott."   taz

 

Allein auf weiter Flur steht Heinrich (...) auf seinem Gebiet im Lande."   Folker!

 

file under: livin'room & live & on stage & singer/songwriter & up & tempo & alternative & country & rock'n'roll & special & folk & D & US & hip & blues & shake & attacke & ruhrstadt & local & heroes & roots & tango & band & solo & word & art & post & punk & old school & ein prosit & americana & gypsy & polka & chanson & shanties & deep & dirty & indie & guitar & power & kraut & sound & gospel & enter & tainment & story & telling & crowd & billy & shout & out & loud